"Fire of the Dessert - Wüstenfeuer

So nennen die Australier den Opal. Kein anderer Edelstein hat so ein Farbenfunkeln, so ein Lichtspiel und so eine Formenvielfalt.

Wer sich einmal darin verloren hat, den lässt der Zauber des leuchtenden Edelsteins aus dem Outback nie wieder los. Deshalb haben wir dem Opal unsere neue Atelierserie "Fire" gewidmet. Wüstenfeuer  

Eigentlich hatten Sie ja Gold gesucht... doch dann fanden die Schürfer etwas noch Aufregenderes:

1915 stieß der 14- Jährige William Hutchison mit seinem Vater und dessen Kollegen im heutigen Coober Pedy in South Australia auf Opale. Vor der rauen Wüste mit über 50 Grad im Schatten, mussten die Männer zwar schnell wieder aus Wassermangels kapitulieren. Doch andere Glückssucher folgeten Ihnen bald nach und verwandelten die Gegend um Coober Pedy in eine Kraterlandschaft aus hohen Erdhaufen und tiefen Schächten. Die Aktivitäten der Opalsucher müssen die Aborigines ziemlich belustigt haben, bedeutet doch Coober Pedy " weißer Mann im Loch" Gehen Sie dort also bloß nie rückwärts!

Alle "Fire" Schmuckstück mit mehr Details in unserem Schaufenster >


Besuchen Sie unser Schaufenster um Alle CWM Atelier Schmuckstücke zu sehen